Guardian Angel II

Guardian Angel II Pfefferspray von Piexon

Guardian Angel II Pfefferspray Pistole

 Die richtige Verteidigung vor wilden Tieren ist heute enorm wichtig geworden. Wo früher Waffen angewandt worden, ist heute das Guardian Angel II Pfefferspray völlig legal anzuwenden. In einigen Ländern wird das Pfefferspray auch als Schutz gegen Bären verwendet. Somit ist die Distanzverteidigung äußerst wirksam wenn die richtige Stelle getroffen wird.

Was ist im Spray enthalten?

In einem Tierabwehrspray ist der Reizstoff Capsaicin enthalten. Dieser Wirkstoff wird aus Harzöl und Teilen der Tabascopflanze gewonnen. Oftmals wird das Abwehrspray in Sprühdosen erworben. In manchen Ländern werden die Sprühdosen gegen wilde Tiere, wie Bären oder Wölfe verwendet. In Deutschland dürfen die Reizstoffe nur als Tierabwehr verkauft werden. Dies ist wichtig, wegen der fehlenden Zulassung nach dem Waffengesetz. Das Waffengesetz würde voraussetzen das der Reizstoff bei Tierversuchen angewandt wird. Nur bei einer Notlage darf das Spray genutzt werden. Also auch nur in Notwehr.

Was ist an dem Guardian Angel II Pfefferspray anders?

Absolut vorteilhaft ist an dem Guardian Angel II Pfefferspray das es in der Handhabung ähnlich einer Pistole ist. Das ist ein Pluspunkt für Menschen, die den Umgang mit Waffen gewohnt sind. Das leichte Gerät kann ohne Bewilligung geführt werden. Das Spray wird nicht wie bei einem gewöhnlichen Spray über einen Druckspeicher geleert, sondern der Druck wird einem Generator für Gas erzeugt. So kommt es zu keinem Druckverlust und die Funktion ist garantiert. Das Spray sprüht sehr fein, was ein genaues Zielen nicht nötig macht, da der feine Nebel sich auf dem Gegenüber verteilt. Selbst bei Seiten-und Gegenwind ist das Spray anzuwenden, da genug Druck dahinter sitzt. Auch bei Regen und Schnee, und auch Hagel ist das Guardian Angel II Pfefferspray immer zuverlässig anzuwenden. In dem Spray befinden sich zwei Ladungen, also sind zwei Schuss gegeben. Nachzuladen ist das Sprühgerät nicht. Ist der erste Schuss abgegeben, so wird das Gerät sich gleich auf die zweite Ladung umlegen, damit diese sofort anzuwenden ist. Sind beide Ladungen abgeschossen, so muss das Gerät entsorgt werden. Natürlich ist das Spray handlich und findet seinen Platz in jeder Handtasche oder auch Jackentasche. Das Zielen ist vereinfacht dargestellt und bietet somit eine große Treffsicherheit. Der Griff ist ergonomisch geformt und verhindert somit ein abrutschen.

Weitere Einzelheiten

Das Guardian Angel II Pfefferspray besitzt ein blaugraues Gehäuse und hat einen 12 ml Tank für die reizende Flüssigkeit. Bei Temperaturen zwischen -20°C und bis zu +75°C ist das Gerät einsetzbar. Der Strahl kann eine Geschwindigkeit von bis zu 180km/h erreichen. Das Pfefferspray ist sehr klein. Mit den Maßen 119x84x25mm ist es fast überall zu verstauen. Der Wirkstoff besteht zu 10% aus Oleoresin Capsicum. Das wird aus der Tabascopflanze gewonnen.
Gerade als schnelle Verteidigung gegen wilde Tiere oder bissige Hunde absolut geeignet. Auch wenn das Spray nicht sofort genutzt werden muss, verfügt es über ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. drei Jahren. Ein Mindestabstand von zwei Metern muss eingehalten werden, damit der Schütze nicht getroffen wird. Die Pfefferspraypistole ist legal mitzuführen, aber eigentlich nur zur Tierabwehr zu nutzen und nicht zur Abwehr gegen menschliche Angreifer. Da gilt es nur als Notwehr. Das Spray ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet und kann auch nicht ausversehen abgeschossen werden. Die Bedienung ist sehr leicht und kann von jedem Laien genutzt werden.

Letzte Aktualisierung am %last_update% / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API